Universal Steuergeräte

  • Vorteile

    • Modellauswahl: Einfache Ermittlung der besten Lösung dank der breitgefächerten Modellauswahl.
    • PID-Regelung: Neben den klassischen Regelungen (Proportionalregelung, Proportional-Integralregelung) wurden auch die autoadaptive PID-Regelung sowie die Regelung zweier eigenständiger Regelkreise implementiert.
    • Montage: Alle Modelle sind mit abnehmbaren Klemmen ausgestattet. Die Programmierung kann über die Tasten, über den Stick, per Fernbedienung oder mit COMTOOL erfolgen.
    • Spannungsversorgung: Alle Modelle sind mit folgenden Spannungsversorgungen erhältlich: 12-24 Vac - 12-30 Vdc; 24 Vac/dc oder 115-230 Vac.
    • Display: Das große, icon-gestützte Display vereinfacht die Einstellung der Parameter.
    • Echtzeituhr (RTC): Zur Aufzeichnung der Alarme und für das Arbeitszyklus-Management.
  • Allgemeine Merkmale

    Infrared Universale ist eine Serie von Steuergeräten für die Regelung der Temperatur-, Druck- und Feuchteparameter in Klima-, Kälte- und Heizanlagen. Sie sieht Modelle für jede Anforderung vor:

    Verfügbare Modelle

    Die Modelle gliedern sich in zwei Baureihen: Die erste Baureihe sieht reine Temperatureingänge vor und eignet sich für die Temperaturregelung in HLKK-technischen und/oder allgemeinen Anwendungen, die den Einsatz eines Thermostaten im Messbereich –50T150 °C erfordern. Die zweite Baureihe ist mit Universal-Eingängen (NTC, NTC-HT, PTC, PT1000, PT100, TC J/K, Spannung und Strom) ausgestattet.

    An die „reinen Temperatur-Modelle" können folgende Sensoren angeschlossen werden:

    • NTC mit Messbereich –50T90 °C
    • NTC-HT mit Messbereich –40T150 °C
    • PTC mit Messbereich –50T150 °C
    • PT1000 mit Messbereich –50T150 °C

    An die „Multi-Input-Modelle" können folgende Sensoren angeschlossen werden:

    reine Temperatur-Modelle:

    • NTC mit Messbereich –50T90 °C
    • NTC-HT mit Messbereich –40T150 °C
    • PTC mit Messbereich –50T150 °C
    • PT1000 mit Messbereich –50T150 °C
    • PT1000 mit Messbereich –199T800 °C
    • PT100 mit Messbereich –199T800 °C
    • TC J/K mit Messbereich –100T800 °C
    • Spannung: 0-1 V, -0,5-1,3 V, 0-10 V, 0-5 V rat.
    • Strom: 0-20 mA, 4-20 mA.

    Die Wahl des Fühlertyps erfolgt über den entsprechenden Konfigurationsparameter.

    Weitere Grundfunktionen sind:

    • PID, auch autoadaptiv;
    • 2 unabhängige Regelkreise;
    • Uhrmanagement für die Alarmaufzeichnung;
    • Arbeitsprogramme.

    Ausgangstypen: Relais, 0-10 Vdc oder für die Ansteuerung von externen SSR.

    Spannungsversorgung: Modelle für 115-230-Vac-Netzspannung oder 12-24-Vac/Vdc- oder 24-Vac/Vdc-Spannungsversorgung.

    Frontmontage und Tragschienenmontage: Alle Modelle sind für die klassische Frontmontage mit Frontschutzart IP65 oder für die Tragschienenmontage (4 Module) ausgelegt.

    Retrokompatibilität: Die Parameterliste ist kompatibel mit der Vorgängerserie „ir32 Universal".

    Sonstige Funktionen: 2 konfigurierbare digitale Eingänge; der IR-Receiver und der Summer sind immer vorhanden. Einige Versionen sehen auch die Echtzeituhr (RTC) vor.